04.02.2020

Das ertse Filmfestival im Umland!

Im August veranstalten die Stadtwerke Neustadt am Balneon das dreitägige Open Air Stadtwerke Filmfestival mit Rahmenprogramm.

Drei Tage, drei Filme und jede Menge Rahmenprogramm: Die Stadtwerke Neustadt und das Balneon planen das erste Filmfestival in Hannovers Umland. Vom 6. bis 8. August 2020 können Besucher des Freiluft-Kinos am Naturbadesee und Sandstrand viele tolle Aktionen und Filme genießen. „Ich freue mich sehr, dass Neustadts Kulturlandschaft dieses Jahr um ein solch großes Event reicher und damit für Jugendliche, Familien und Erwachsene noch mehr geboten wird“, sagt Dominic Herbst, Bürgermeister der Stadt Neustadt. Ein Besuch wird sich laut Dieter Lindauer, Geschäftsführer der Stadtwerke und Wirtschaftsbetriebe, gleich mehrfach lohnen: „Wir zeigen nicht nur drei topaktuelle Filme, sondern bieten auch ein kleines Rahmenprogramm mit zum Beispiel Live-Musik auf unserer Bühne oder einer kleinen E-Mobilitäts-Schau jeweils vor den Filmen. Für noch mehr Attraktionen sorgen eine kleine Lichtershow vor Filmbeginn zusammen mit einer ausgiebigen Illumination, ein cineastisches Snackangebot mit Nachos, Popcorn und vielem mehr sowie sogar ein roter Teppich.“

 

Auch Jana Schadwinkel von der Wirtschaftsförderung begrüßt das dreitägige Open Air Filmfestival am Balneon: „Wir haben uns über diese Terminankündigung besonders gefreut. Ein Filmfestival dieser Art gibt es bisher noch nicht in Neustadt und könnte langfristig zu einer schönen Sommerattraktion werden.“

 

Neben den vielen Attraktionen vor Filmbeginn gibt es mit zwei großen und bunten Zirkuszelten sowie zahlreichen Relax- und Klappliegen außerdem viele weitere Annehmlichkeiten. „Natürlich dürfen unsere Filmfestival-Gäste auch die im freien gelegenen Schwimmbecken nutzen“, verrät David Ehrhardt aus der Betriebsleitung. Luftmatratzen sind damit ausdrücklich erwünscht. Natürlich lädt der Außenbereich vor Filmbeginn zudem zum ausgiebigen Entspannen, Rutschen oder Volleyballspielen ein.

 

„Die Balneon-Filmnacht im letzten Jahr sowie die vielen positiven Rückmeldungen haben uns motiviert, weiterzumachen“, erläutert Unternehmenssprecher Steffen Schlakat die Hintergründe. Die gute Infrastruktur am Balneon, die problemlose Erreichbarkeit mit Bus und Bahn für jedermann sowie die Möglichkeit, Schwimmen und Kino zu kombinieren seien laut Schlakat weitere Gründe gewesen. Tickets wird es in diesem Jahr außerdem erstmals bequem online sowie an der Abendkasse geben.

Mitarbeiter der Stadtwerke und des Balneons präsentieren mit Bürgermeister Dominic Herbst (zweiter von rechts), Jana Schadwinkel von der Wirtschaftsförderung (rechts) und Wirtschaftsbetriebe Geschäftsführer Dieter Lindauer (fünfte von rechts) das offizielle Logo.