16.12.2021

Bahn frei für spontanes Schwimmen: Corona-Testcenter am Balneon nimmt den Betrieb auf

Um den Besuch im Neustädter Kombi-Bad so sicher wie möglich zu machen, hält die Betriebsleitung an der 2G+ Regelung fest. Ab Freitag haben erholungsbedürftige Gäste kurze Wege:  Auf dem Außengelände nimmt ein Corona-Testzentrum seinen Betrieb auf. 

Um den Besuch im Neustädter Kombi-Bad so sicher wie möglich zu machen, hält die Betriebsleitung an der 2G+ Regelung fest. Ab Freitag haben erholungsbedürftige Gäste kurze Wege:  Auf dem Außengelände nimmt ein Corona-Testzentrum seinen Betrieb auf.

 

Wer im Balneon schwimmen oder saunieren wollte, musste seit dem 1. Dezember zum nächstgelegenen Testzentrum in die Marktstraße oder ins Gewerbegebiet fahren. Betriebsleiter Florian Lampe erklärt: „Der Aufwand war vielen Gästen verständlicherweise eine große Hürde. So konnte das nicht weitergehen. Deshalb sind wir nun mehr als froh, dass wir jetzt eine Kooperation mit einem Testzentrum haben.“ Auch wenn mittlerweile die niedersächsische Landesverordnung wieder eine 2G-Regelung bei einer maximalen Auslastung von 70 Prozent zulässt, hält das Balneon an 2G+ fest. „Ein entspanntes Saunieren und Schwimmen steht für uns an oberster Stelle. Und wenn wir den Besuch bei uns ein wenig sicherer gestalten können, dann machen wir das natürlich auch. Gerade von unseren Saunagästen bekommen wir viele positive Rückmeldungen dazu.“ Aber wer eine Booster-Impfung erhalten hat, braucht keinen negativen Testnachweis. Die Ausnahme gilt ebenfalls für Schüler*innen.

 

Alle anderen Bade- und Saunagäste sowie Bürger*innen können sich ab Freitag, 17. Dezember kostenlos auf das SARS-CoV-2-Virus untersuchen lassen. Das Corona-Testzentrum öffnet täglich von 8 bis 21 Uhr. Termine sind auf www.testzentrum-neustadt-rübenberge.de buchbar. Für Dauran Göktas, Betreiber der mobilen Teststation, ist das Balneon bereits das vierte von fünf Testeinrichtungen. Sogar zwei weitere sind noch in Planung: „Unsere Testcenter laufen alle gut. Die Nachfrage ist sehr groß, besonders in Garbsen und Langenhagen.“ Dennoch hat Göktas auch für Spontanbesucher*innen eine gute Nachricht: „Wir testen auch ohne Termin!“

 

„Unsere Kooperation mit dem Testzentrum macht einen Besuch im Balneon hoffentlich noch attraktiver“, so Lampe. Zudem können Saunagäste zur Happy Hour montags bis freitags ab 20 Uhr für nur zwölf Euro in der Sauna relaxen. Aktuelle Infos zum Besuch veröffentlicht das Balneon unter 

www.balneon.de/corona